Aktuelles

Kids save lifes

Manuel Winkler23. Januar 2020

Lebenretten ist kinderleicht und das wollen wir den Kindern auch zeigen. Als Teil der weltweiten Initiative Kids save lifes waren wir letzten Dienstag zusammen mit dem Österreichischen Jugendrotkreuz, dem Austrian Resuscitation Council, den Innsbrucker Rettungsdienstorganisationen und der Universitätsklinik für Anästhesie und Intensivmedizin zum ersten Mal an Innsbrucker Schulen unterwegs um den Schülern und Schülerinnen Wiederbelebungsmaßnahmen beizubringen. Wir freuen uns nach…

Workshop: Patientenbeurteilung

Workshop: Patientenbeurteilung

Manuel Winkler10. Januar 2020

Gestern fand wieder unser Skill Training Patientenbeurteilung statt. Nach einer kurzen Einführung wurde in Kleingruppen das vorher Besprochene geübt und gefestigt. 17 Teilnehmende aus Rettungsdienstlern und Medizinstudierenden konnten ihr Wissen zur Patientenbeurteilung auffrischen, festigen und vielleicht das ein oder andere Neue mitnehmen. Fotos: IGNI / Jakob Gruber

Kids save lives

Kids save lives

Manuel Winkler18. Dezember 2019

Reanimation? – ein Kinderspiel! Wir freuen uns, Teil von diesem tollen neuen Projekt zu sein, das im Januar 2020 nun endlich startet!!Mit ‚Kids save lives‘ wollen wir ein frühzeitiges Reanimationstraining in den Schulen starten, um den SchülerInnen die Scheu vor den Wiederbelebungsmaßnahmen zu nehmen. Check-Call-Compress soll zur Selbstverständlichkeit werden.Die TT hat davon schon ausführlich berichtet! Zum Artikel.


IGNI unterstützen – Mitfahren im Rettungsdienst – Interner Bereich

Werden Sie unterstützendes Mitglied der Interessengemeinschaft Notfallmedizin Innsbruck und fördern Sie so die Ziele des Vereins. Als unterstützendes Mitglied bekommen Sie Zugang zum internen Bereich (Wiki) der IGNI, regelmäßige Infos zur Arbeit des Vereins, eine Frühbuchermöglichkeit für Veranstaltungen der IGNI und Ermäßigungen bei kostenpflichtigen Events. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt EUR 20,00. > Unterstützendes Mitglied werden

Die Student*innen der Medizinischen Universität Innsbruck können im Rahmen unseres Projekts “Mitfahren” einen Dienst auf einem Innsbrucker Rettungswagen begleiten. > Mitfahren

Für Mitglieder der IGNI steht ein Wiki zur Verfügung. > zum Wiki

 

 


Unsere Partner

 

Wir bedanken uns bei der Hypo Tirol Bank für die Förderung unserer Ideen und Ziele. Die Hypo Tirol Bank unterstützt uns seit unserer Vereinsentstehung.



Hypo Tirol Bank AG

 

Zu zahlreichen Organisationen besteht eine langjährige Partnerschaft. Wir schätzen die gute Zusammenarbeit und sind für die Unterstützung bei unseren Projekten sehr dankbar.

 

 



Sie haben Fragen oder möchten die IGNI anderweitig unterstützen? Setzen Sie sich bitte mit uns über unser Kontaktformular in Verbindung. Vielen Dank!