Seltenes ist alltäglich in der Notaufnahme – Wie gehe ich damit um?

Weiter gehts mit dem nächsten Livestream der Interessengemeinschaft Notfallmedizin Innsbruck!


Mit Dr. Frank Hartig konnten wir einen weiteren hochkarätigen Gast für unsere Vorträge gewinnen. Unter dem Thema “Seltenes ist alltäglich in der Notaufnahme – Wie gehe ich damit um?” wird er uns einen einmaligen Einblick in seine Arbeit in der MZA-Notaufnahme geben.

 

Seltenes kommt in einer medizinischen Notfallaufnahme leider oder Gottseidank jeden Tag vor. Einsteiger in einer Notfallaufnahme bekommen hier oft Bauchweh, weil ja heutzutage ein universelles Notfallwissen nicht mehr möglich ist. Von einem alten Fuchs an der Front gibt es hier einen Bericht aus der MZA Notfallaufnahme Innsbruck mit dem Ziel, die Angst und Scheu etwas abzulegen.
 
Mit 22 Jahren Berufserfahrung in der Notfallmedizin kann Frank Hartig den Teilnehmern manch wertvollen Tipp jenseits der Fachbücher geben. Frank leitet seit über 10 Jahren die AHA-Schockraumkurse und auch in seiner Vorlesung “Performing under fire” geht er schwerpunktmäßig auf die humane Leistung unter Stress ein.
 
Der Vortrag wird öffentlich zugänglich und kostenlos auf Facebook gestreamt. Auch Personen ohne Facebook-Account können den Stream über unsere Facebook-Seite (fb.com/igni.at) mitverfolgen.

Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag und auf viele interessierte Zuseher.

Zu sehen auf unserem Facebook-Kanal: www.facebook.com/igni.at
Direktlink zum Facebookevent: https://fb.me/e/2yWXD8LC6

Seltenes ist alltäglich in der Notaufnahme – Wie gehe ich damit um?