Skill-Training Notfallmedikamente

Am 16.03.2022 veranstaltete die IGNI wieder einen Workshop für Studierende der Humanmedizin sowie Rettungs-/bzw. Notfallsanitäter:innen. Ziel war es die richtige Vorbereitung und Gabe von Medikamenten zu trainieren. Gerade im Notfall kommt es im Zuge der Verabreichung von Medikamenten immer wieder zu stressigen Situationen mit Fehlern bzw. Beinahe-Fehlern.
Alle eingesetzten Instruktor:innen sind selbst Medizinstudierende und haben Erfahrung im Rettungsdienst. Der Workshop wurde von einem Arzt vor Ort begleitet und auch die intensive fachliche und didaktische Vorbereitung auf den Workshop erfolgte unter ärztlicher Anleitung. Der Wissenstransfer durch die studentischen Instruktor:innen, ermöglicht den Teilnehmenden eine angenehme Lernumgebung auf Augenhöhe.

Wir danken dem Roten Kreuz Innsbruck für die Bereitstellung des Übungsmaterials, InPass – Zentrum für Simulation und Patientensicherheit für das Kampagnenmaterial zu Stop-Injekt-Check und der Medizinischen Universität Innsbruck für die Räumlichkeiten.

Studentischen Instruktor:innen: Felix Plangger, Ellen Pedevilla, Marcellina-Francesca Harrer, Simon Suprun und Franziska Schinnerl.
Ärztliche Supervision: Felix Diwo, Andreas Zoller

Skill-Training Notfallmedikamente